Veranstaltung „Umgang mit Herausforderungen und Grenzen“

Datum: Donnerstag, 14.07.2016
Uhrzeit: 18:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Im Interkulturellen Zentrum (IZ), Landfriedkomplex, Alte Eppelheimer Straße 50/Bergheimer Str. 147, 4. OG, 69115 Heidelberg
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 11.07.2016 unter: ute.martin@dwhd.de

Aus der Ankündigung des Veranstalters:
Liebe ehrenamtlich Engagierte,
bei Ihrem Einsatz für Geflüchtete und andere hilfsbedürftige Menschen geraten Sie von Zeit zu Zeit an Grenzen – Grenzen des Möglichen und Machbaren, manchmal auch des Vorstellbaren.
In unserer nächsten Veranstaltung wollen wir uns deshalb zusammen mit der Referentin Christine Binder-Häfele mit folgenden Fragen auseinandersetzen:
– Frust und Ohnmacht – wie gehe ich damit um?
– Wo schöpfe ich neue Kraft?
– Wofür übernehme ich Verantwortung und wie grenze ich mich ab?
Um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ute Martin

Ähnliche Veranstaltungen zum Thema Selbstfürsorge werden in den nächsten Monaten auch vom Caritasverband Heidelberg e.V. und vom Gesundheitsamt angeboten. Fragen Sie bei Interesse gerne nach.

Die Veranstaltung ist Teil des Angebots „Informiert.Engagiert.“ in Zusammenarbeit von Asylarbeitskreis Heidelberg e.V. und dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Quelle: http://www.diakonie-heidelberg.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s