Beispielhaftes Bauen: Auszeichnung für Handschuhsheimer Unterkunft

Im Rahmen ihres diesjährigen Auszeichnungsverfahrens „Beispielhaftes Bauen“ hat die Architektenkammer Baden-Württemberg jetzt auch die Unterkunft für Menschen auf der Flucht in Handschuhsheim-Nord prämiert.

Äußere Gestaltung, Maß und Proportion des Baukörpers, innere Raumbildung, Zuordnung der Räume und Zweckmäßigkeit, Angemessenheit der Mittel und Materialien, konstruktive Ehrlichkeit, Einfügung und Umgang mit dem städtebaulichen Kontext und der Umwelt legte die Jury laut Architektenkammer u.a. als Kriterien bei ihrer Entscheidungsfindung zugrunde.

In Heidelberg wurden insgesamt 14 Objekte prämiert. Diese Lösungen konnten nur durch das gemeinsame Engagement von Bauherrinnen und Bauherren sowie Architektinnen und Architekten gelingen, so die Architektenkammer. Deswegen gälten die Auszeichnung auch der Bauherrschaft und den Architekten gleichermaßen. Architekt der Unterkunft in Handschuhsheim ist Prof. Dr.-Ing. Helmut Lerch, Freier Architekt BDA, Heidelberg.

Quelle: Architektenkammer Baden-Württemberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s