Bau der Unterkunft schreitet voran – mit Stockungen

img_20170226_132306
Foto: Pauly (CC-BY 4.0)

Der Bau der Unterkunft „Im Weiher“ macht weitere Fortschritte, auch wenn es u. a. durch die kalte Witterung im Januar erneut unerwartete Verzögerungen gegeben hat. Ein Bezug ist dennoch nach wie vor noch im Lauf des Monats März möglich. Wahrscheinlicher ist es allerdings, dass der Bezug Anfang April 2017 beginnt. Über den aktuellen Stand berichtete der Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Heidelberg, Thomas Wellenreuther, beim Treffen der Steuergruppe des Arbeitskreises „Handschuhsheim hilft“ am vergangenen Donnerstag. Endgültige Entscheidungen darüber, wer in die Unterkunft einziehen wird, können erst getroffen werden, wenn der Termin der Bezugsfertigkeit mit Sicherheit feststeht. Wie bereits seit längerem bekannt, geht es in jedem Fall um Anschlussunterbringungen und die künftigen Bewohner haben bereits längere Zeit, in der Regel zwei Jahre, in Heidelberg gelebt.
Registrierte Mithelfende des Arbeitskreises erhalten in Kürze wieder einen E-Mail-Newsletter, der über die weiteren Planungen des Arbeitskreises informiert. In den nächsten Wochen werden sich die verschiedenen AGs treffen, die Termine werden hier auf der Website des Arbeitskreises angekündigt. Bei diesen Treffen sind alle willkommen, die die Zielsetzung des Arbeitskreises aktiv unterstützen wollen.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Bau der Unterkunft schreitet voran – mit Stockungen

  1. Pingback: Weiter stockend: Bezug voraussichtlich erst Mitte Mai – Handschuhsheim hilft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s